background image

Geschichte

20 Jahre Villa Granitz - wie alles begann

20-Jahre_Villa_Granitz

Unser Hotel wurde 1992 neu erbaut und wird bereits in 2. Generation von uns (Familie Lohse inkl. Haus- und Hofhund Bacchus) geführt.

Zu DDR-Zeiten stand hier ein FDGB-Erholungsheim. Gemeinschaftstoiletten und -duschen sowie einfache Waschmöglichkeiten in den Zimmern waren hier der einzige Komfort. Nach der Wende stand das Grundstück samt Gebäude zum Verkauf und wurde 1992 von uns erworben. Das Gebäude wurde komplett abgerissen und nur das Fundament und der alte Baumbestand erinnern an alte Zeiten.

Beim Bau wurde sich an die für die Ostsee bekannte Bäderarchitektur gehalten. Auffällig dabei sind die großen Rundbögen, kleinen Erker und Türme sowie die großzügigen Holzbalkone mit filigranen Holzarbeiten.

Am 12. Mai 1994 wurde die Eröffnung gefeiert. Geschaffen wurden 59 Hotelzimmer davon Doppelzimmer, Appartements und Suiten. Jedes Jahr sind wir in den Wintermonaten dabei, Renovierungen sowie auch bauliche Erweiterungen vorzunehmen. Ob neue Möbel, neue Balkone oder der Bau eines Gartenpavillons – wir wollen unsere Gäste gern mit Neuem überraschen.

Am 12. Mai 2014 haben wir mit unseren Gästen unser 20-jähriges Jubiläum gefeiert. Wir sind bis heute dankbar für die Fügung sowie das Glück, mit viel Spaß und Freude dabei zu sein – was ohne Sie nicht möglich gewesen wäre.
Deswegen ein großes DANKE SCHÖN an unsere Gäste! Wir freuen uns, dass Sie bei uns sind.